Programmieren, einfach anfangen ...

Teach Yourself Programming in Ten Years

von Peter Norvig:
Englisch (Original)
Deutsch (Übersetzung)

Die Entdeckung der Langsamkeit

von Sten Nadolny
Rezension: de.wikipedia.org

In Software-Projekten gibt es drei Geschwindigkeiten. Diese lauten in absteigender Reihenfolge:
"schnell", "langsam", "hastig"
Wenn ich irgendwo zu Hilfe gerufen werde, dann ist meine erste Maßnahme die Geschwindigkeit von "hastig" auf "langsam" zu steigern.

Die Unterscheidung zwischen "hastig" und "langsam" wird von Sten Nadolny in seinem Buch sehr gut verdeutlicht.

Zen und die Kunst, ein Motorrad zu warten

von Robert M. Pirsig
Rezension: scienceblogs.de

Das Buch handelt vom Wissens-Erwerb und Wissens-Anwendung.
Außerdem zieht sich "Scheitern als Chance" als roter Faden durch das Buch.

Fehlersuche

Wenn man einen Fehler sucht, dann ist wohl was falsch gelaufen?
Falsch, die Fehlersuche gehört zum Programmieren wie das dreckige Geschirr und der Abwasch zum Kochen. In jedem Kochbuch wird der Abwasch aber verschwiegen. In den meisten Programmierbüchern wird die Fehlersuche höchstens oberflächlich und als Ausnahme behandelt.

Vorgehen bei der Fehlersuche

Programme laufen unvorstellbar schnell.
In Zeitlupe ausführen, sodass man sehen kann was passiert. IDE: Einzellschritt, Debug-Modus Es reicht oft zu sehen was passiert, Zeitlupe ist dann nicht notwendig. Das Programm sagt selbst was gerade passiert - Zustand ausgeben.