Blender
ist im Kern ein Modellierungsprogramm. www.blender.org

Es ist aber viel mehr:
Animation & Videobearbeitung,
Spiele & Python Scripting, ...

Es gibt eine aktive Community: www.blendpolis.de

vollständiges Blender Projekt
animated_bicycle_chain.blend

Making-of

Angeregt durch das Buch "Death to the Armatures: Constraint-Based Rigging in Blender" von Christopher Kuhn (und durch die Intro von Games of Thrones) beschäftige ich mich mit dem Rigging von technischen Bauteilen.

Der Fokus liegt erstmal auf Genauigkeit in der Bewegung und es mit möglichst einfachen Mitteln zu realisieren. Die Kette ist aus einem Kettenglied modelliert, auf das Kettenglied wird ein Array-Modifier und ein Curve-Modifier angewendet. Der Curve-Modifier folgt einer Bezier-Kurve, die um die beiden Zahnräder gelegt ist.

In seinem Buch beschreibt Christopher Kuhn wie man das ganze zurechtfummeln kann: "Warning: This process is time-consuming and annoying.", "This next part will be fairly annoying.", "When you've (finally) got that part done, things get even more annoying." Und das stimmt, wenn man es einfacht nur versucht nach Augenmaß passend zu machen. Denn wie bei der Fahrradkette in der Echt-Welt muss die Blender Kette gespannt werden. In einem zweiten Anlauf habe ich deshalb erstmal alle Maße auf Papier ausgerechnet (Strahlensatz + Trigonometrie). Hat man die richtigen Radien und Abstände von Anfang an, dann muss zum Schluss nur minimal zurechtgefummelt werden.